Zwiebelkuchen

Heute gibt’s was herbstliches – bei dem Wetter kann man den Sommer einfach nicht für voll nehmen. Der Zwiebelkuchen geht eigentlich super einfach, wichtig ist nur, dass man das richtige Rezept für den glutenfreien Teig hat 🙂   Was ihr braucht: Für den Belag:  2-3 Zwiebeln Bacon (200g) einen Becher Schmand, Creme Fraiche oder Saure … Mehr Zwiebelkuchen

Zitrus-Minz Limonade

Es wird warm! Endlich! Und zu den ersten warmen Tagen passt auch das (total einfache) Rezept für eine passende Erfrischung: Hausgemachte Limo! Ihr braucht dafür echt nicht viel:  einige Limetten  einige Zitronen  etwas Minze  Zucker  Mineralwasser und Eiswürfel   Zubereitung Zuerst werden die Limetten und Zitronen halbiert und dann gründlich ausgepresst. Den gewonnenen Saft könnt … Mehr Zitrus-Minz Limonade

Kartoffelpfanne mit Leberkäse

Das heutige Gericht ist wirklich ein Quickie, was den schnell nach der Arbeit oder der Uni zubereiten kann, wenn man hungrig ist. Ideal auch als Resteessen, wenn zum Beispiel mal Pellkartoffeln übrig geblieben sind.   Ihr braucht: Einige Pellkartoffel (3-4) Zwiebeln (1-2) Eine Scheibe Leberkäse Einige Gewürzgurken (Cornichons)   Zunächst schält ihr die schon gekochten … Mehr Kartoffelpfanne mit Leberkäse

Tortilla española

Heute gibt es das Rezept zu einem Klassiker der spanischen Tapas-Küche: Tortilla española. Auch wenn diese Tapa vielleicht etwas aufwändiger ist als andere, lohnt sich die Herstellung. Tortilla ist ein prima Reste-Essen, weil man die Zutaten fast immer im Haus hat. Und auch auf Parties kann man das Gericht in kleinen Portionen gut servieren. Was … Mehr Tortilla española

Frühlingsrollen…oder so ähnlich :)

Heute wirds asiatisch: es gibt leckere (vietnamesische?) Frühlingsrollen. Die sind zwar nicht so kross wie die klassischen, goldgelben Frühlingsrollen, aber trotzdem superlecker. Außerdem sind sie ganz fix zubereitet.   Zutaten: Tatsächlich sind die Röllchen auch eine gute Möglichkeit, um Reste zu verwerten. So hatte ich noch etwas Paprika, einige Pilze und zwei Möhrchen im Haus. … Mehr Frühlingsrollen…oder so ähnlich 🙂

Ofenberliner

Berliner sind für mich ja ein schwarzes Tuch, seit ich einmal versucht habe, glutenfreie Berliner selbst zu machen. Dieser Versuch endete mit vielen Tränen und steinhartem Gebäck in meiner alten Wohnung. Aber das #Synchronbacken hat mich motiviert, einen neuen Versuch zu starten. Mit einem Rezept aus dem Kochtopf haben am Wochenende viele Food-Blogger und foodies … Mehr Ofenberliner

Fantakuchen

Weil ich es nicht lassen kann, habe ich auch hier eine kleine Varianz eingebaut. Bei einem „klassischen“ Fantakuchen ist der Biscuitteig hell. Ich mag aber den Kontrast und ich mag Schokolade 🙂 Wer lieber den Klassiker möchte –  einfach den Backkakao weglassen 😉 Außerdem habe ich statt der üblichen Mandarinorangen Pfirsiche in der Sahneschicht verarbeitet. … Mehr Fantakuchen