Kitchenhack: Waffeleisen reinigen

Waffeln sind in meiner Küche ein Dauerbrenner. Gehen so gut wie IMMER und kann man toll variieren. Was dagegen immer unbeliebt ist, ist das Reinigen des Waffeleisens danach.

Doch es gibt Abhilfe! Und dafür braucht ihr nur 2 Zutaten: Maisstärke und Wasser.

 

So sah mein Waffeleisen vor der Reinigung aus: etwas stiefmütterlich behandelt, Waffelreste, Krümel, und überschüssiges Fett.

IMG_0411IMG_0412IMG_0418

Wie bekommt man den Dreck weg??

Mischt dazu Maisstärke und Wasser in gleichen Anteilen (z.B. je 3 Esslöffel) und verquirlt beides solange miteinander, bis sich die Stärke komplett aufgelöst hat. Das Gemisch wirkt viel flüssiger als ein Teig, ist für die Reinigung aber genau richtig.

Dann schaltet ihr das Waffeleisen ein und lasst es kurz anheizen. Das ist wichtig, damit das Restfett, das noch auf den Oberflächen sitzt, warm wird und sich somit anlöst. Nach dem kurzen Vorheizen gebt ihr dann die Reinigungsmasse aufs Waffeleisen und schließt den Deckel.

Reinigungswaffel.jpg

Ihr backt quasi eine „Reinigungswaffel“…

Reinigungswaffel2

Die Stärke bindet das Fett und die Krümel vom Waffeleisen (das seht ihr immer dort, wo die „Waffel“ dunkle Flecken hat). Bei Bedarf wiederholt ihr den Vorgang und backt noch eine zweite Stärkewaffel.

sauber1.jpg

Das wars! Danach sollte euer Waffeleisen fettfrei sein. Ohne viel Zubehör und Aufwand seid ihr so immer ready to bake 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s