Indonesisches Curry mit Huhn

Öfter mal was Neues! Und weil ein Bild mehr sagt als tausend Worte, lasse ich heute mal Bilder sprechen. Und ein wenig Musik 😉

Dafür müsst ihr nur kurz rüberhuschen zu Facebook, nämlich genau hier hin.

Wer Lust hat mein Curry nachzukochen, findet hier auf dem Blog  wie immer auch die Vorgehensweise  🙂

 

ihr braucht:
  • Zwiebeln (2-3 kleine oder 1,5 Gemüsezwiebeln)
  • rote Paprika (ca. 1,5)
  • Hühnchenfleisch (nach Belieben)
  • Erdnüsse
  • 2 Zehen Knoblauch
  • etwas Tomatenmark
  • Ananas
  • Petersilie
  • Reis
  • …und natürlich Salz & Pfeffer

Zutaten

(Entschuldigt die Qualität der Bilder, das sind jeweils Screenshots aus dem Video. Aus technischen Gründen kann ich jenes nicht hier auf dem Blog uploaden 😉  Ihr findet es aber hier. )

Vorgehen
  • Zuerst wird das Huhn geschnetzelt und mit Curry angebraten. Wenn es gar ist nehmt ihr es wieder aus der Pfanne heraus und stellt es beiseite.
  • Dann bratet ihr die gewürfelte Zwiebel an, sobald sie glasig wird gebt ihr die Paprika, ebenfalls in Würfeln, dazu
  • Wenn beides gar ist könnt ihr den Knoblauch und die Erdnüsse dazu geben; das Ganze gut salzen und pfeffern
  • Etwas Tomatenmark zugegeben
  • 2 Maß Reis dazugeben, kurz anrösten lassen
  • 3-4 Maß Wasser dazu geben, etwas ziehen lassen
  • die Petersilie und das schon vorgebratene Huhn zum Reis geben, mit Deckel quellen lassen
  • fertig! Mit der kalten Ananas garnieren und genießen 🙂

fertige Pfannefertiges Gericht

 

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s