Pão de queijo – Brasilianische Käsebrötchen

Heute gibt es mal wieder brasilianische Käsebrötchen. „Mal wieder“ da ich schon seit Jahren versuche, DAS perfekte Rezept zu finden. Ich habe die Brötchen mal „im Original“ probiert uns seitdem starte ich immer wieder neue Versuche, da möglichst nah dran zu kommen.

Das Rezept von heute ist vielleicht noch nicht perfekt, aber ziemlich nah dran.

 

Ihr braucht:
  • 250g geriebenen Parmesan
  • 200g geriebenen Gouda
  • 3 Tassen Tapiokamehl
  • 3 Eier
  • 3/4 Tasse Sonnenblumenöl
  • 1 Tasse Milch
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Backpulver

IMG_9092

Zubereitung:

Die Käsebrötchen sind ein absoluter Quickie. Eigentlich müsst ihr nur alle Zutaten mit dem Handrührgerät ordentlich verquirlen. Ursprünglich war etwas weniger Käse drin, da mir der Teig aber zu flüssig wurde habe ich die Käsemenge aufgestockt. Da müsst ihr also mal austesten, wie sich euer Teig verhält 🙂

Dann könnt ihr mit zwei Esslöffeln Kügelchen formen und jene auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Alternativ tun es auch Muffinförmchen im entsprechenden Muffinblech.

Die Brötchen werden dann ca. 20 bei 190°C im Ofen gebacken – so lange bis sie außen goldgelb werden aber innen noch schön weich sind. Génial!

IMG_9103IMG_9118IMG_9114IMG_9099IMG_9119

Tipp: am besten schmecken die Brötchen solange sie frisch sind und der Käse innen noch zähflüssig ist. Wenn sie am Tag drauf zu hart werden, kurz (einige Sekunden) in die Mikrowelle geben, dann schmecken sie wie frisch gebacken 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s